Monats-Archiv für: ‘April, 2014’

Erfolgreicher Umstieg der BIG auf iskv_21c

Deutschlands größte Direktkrankenkasse, BIG direkt gesund, stellt erfolgreich auf die neue Branchensoftware iskv_21c um. Die BITMARCK-Unternehmensgruppe und Berater der Five Topics AG unterstützten die Mitarbeiter der BIG in diesem komplexen Projekt. BIG direkt gesund, Deutschlands größte Direktkrankenkasse, ist am 01.12.2014 nach nicht einmal einem Jahr Projektdauer live gegangen. Dies ist dem großen Engagement und der Zielstrebigkeit des Projektteams zu verdanken. ...

Weiter

Audi BKK geht erfolgreich mit iskv_21c in Produktion

In nur 11 Monaten Projektlaufzeit gelang der erfolgreiche Umstieg auf iskv_21c inklusive dem Umstieg wichtiger Add ons. Berater der Five Topics AG unterstützten die Mitarbeiter der Audi BKK in diesem “sportlichen” Projekt. Die Analogie zum Motorsport ist hier durchaus treffend: mit einem mehr als sportlichen Zeitplan sollten sowohl der Umstieg auf iskv_21c, als auch die Ablösung und Migration wichtiger Add ...

Weiter

Novitas BKK steigt erfolgreich auf neue Branchensoftware iskv_21c um

Duisburg, 05.05.2014   “Ziel erreicht” hieß es pünktlich am 05.05.2014! Die Novitas BKK hat planmäßig ihr neues IT-System für die Kundenbetreuung eingeführt. Erfahrene Berater der Five Topics AG haben mit ihrem Know-how das Team der Novitas BKK in diesem komplexen Projekt beraten und unterstützt.   Alle Beteiligten arbeiteten Hand in Hand zusammen. So gelang das anspruchsvolle Ziel, in weniger als ...

Weiter

Eine effiziente Methode zur Begleitung bei iskv_21c-Projekten.

Im letzten Teil der Change-Management-Reihe, möchte ich Ihnen von unserem Modell berichten, dass wir speziell für die Softwaremigration bei Krankenkassen entwickelt haben. Topic Change ist ein, aus dem allgemeinen Change-Management-Modell der Five Topics abgeleitetes und auf die Softwaremigrationen von Krankenkassen abgestimmtes, Verfahren. Die Methode erlaubt es, die mit der Einführung der neuen Software auftretenden Veränderungen ganzheitlich, risikoadäquat und nachhaltig zu ...

Weiter

Professionelles Portfoliomanagement ergänzt um inhaltliche Komplexitätsanalyse

Nach meiner Erfahrung ist es möglich, Projekte nach dem Ausmaß der durch sie verursachten strukturellen und kulturellen Veränderungen zu klassifizieren (siehe Grafik “Change Portfolio”), damit verbundene Risiken zu identifizieren und passende Change-Maßnahmen abzuleiten.

Weiter

Change Management – eine Versicherung gegen Investitionsrisiken

In vielen Projekten werde ich zu Recht mit der Frage nach der Rentabilität von Change-Maßnahmen wie z.B. bei Softwareeinführungen wie iskv_21c konfrontiert. Die Antwort: Sie ist dann am größten, wenn es gelingt, durch sie sowohl die kurzfristigen Investitionsrisiken zu reduzieren, als auch Lernthemen der Organisation aufzugreifen, die im Sinne der strategischen Entwicklung der Unternehmenskultur mittel- und langfristig wirken.

Weiter

Warum ist die Berücksichtigung der Unternehmenskultur so wichtig?

Für mich persönlich spielt die Kultur einer Organisation eine wesentliche Rolle – egal ob es um ein Projekt, ein Partnerunternehmen oder um meine eigene Firma geht. Eine Organisationskultur ist so etwas wie die “Persönlichkeit” einer Organisation. Dabei zeigen Organisationen erstaunlich gleichförmige Verhaltensmuster – und das selbst bei hoher Fluktuation der Beteiligten. Zudem können Organisationen ihre eigene Art (also die Kultur) ...

Weiter

Veränderungsprozesse effizient umgesetzt

Allein im letzten Jahr hatte ich drei umfangreiche Projekte, bei denen es in irgendeiner Form um Veränderungsprozesse ging. Sie erleben es als Vorstand oder Führungskraft sicherlich auch regelmäßig: Immer wieder zwingen gesetzliche Änderungen, Kostendruck oder der Kampf um Marktanteile zu internen Veränderungen wie z.B. Prozessoptimierungen, Automatisierung oder Softwaremigrationen wie iskv_21c. Selbst wenn all diese “erzwungenen” Projekte erhebliche Umsetzungsrisiken mit sich ...

Weiter